Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Solution Finder

Navigieren Sie durch unsere Welt der Chemikalien und Anwendungen und finden Sie die Lösung welche Ihre Anforderungen am Besten erfüllt

Optische Aufheller > für Kunststoff-Anwendungen

Optische Aufheller werden in Kunststoffprodukten aus verschiedenen Gründen verwendet, dabei sind das Aufhellen und Weißfärben sowie Kennzeichnungen die überwiegenden erwünschten Effekte in der Kunststoffindustrie. Vorsicht ist geboten bei der Bestimmung der korrekten Konzentration, da die Kompatibilität optischer Aufheller mit verschiedenen Polymersubstraten erheblich variiert. Eine Überdosierung kann zu Unverträglichkeiten führen wie Migration und auch einem unterdrückten Weißfärbungseffekt. Die Dosierung schwankt im Allgemeinen zwischen 0,0005 – 0,0010 % in nicht pigmentierten Polyolefinen und 0,005 – 0,100 % in anderen Kunststoffen, abhängig vom Substrat und den erwünschten Ergebnissen in der Endanwendung. Optische Aufheller können allein oder in verschiedenen Mischungen und Kombinationen mit Prozess-, Hitze- und Lichtstabilisatoren verwendet werden.

Marken

Tinopal®

Eigenschaften

Tinopal® OB bietet exzellente Hitzeresistenz, außergewöhnliche weißende Eigenschaften, gute Lichtechtigkeit und geringe Flüchtigkeit. Es hat einen brillianten Blaustich, ist einfach und schnell in organischen Lösungsmitteln löslich und ist mit verschiedenen Substraten gut kompatibel.
Tinopal® OB verstärkt die weiße Farbe des Substrats. In Kombination mit Farben ergibt das Produkt besonders leuchtende Farbtöne. Durch seine exzellente Hitzeresistenz eignet sich Tinopal® OB für alle relevanten Verarbeitungsbedingungen.

Anwendungsbereiche

Tinopal® OB ist hocheffektiv in Polymersubstraten wie technischen Kunststoffen, z.B. Polyestern, Polycarbonaten, Polyamiden und Acrylen, thermoplastischen Polyurethanen, Polyvinylchlorid, Styrol-Homo- und Copolymeren, Polyolefinen, Klebstoffen und weiteren organischen Substraten. Die Hauptanwendungen von Tinopal® OB sind  Fasern, Formartikel, Beschichtungen und Platten. Zusätzliche Einsatzgebiete umfassen klare und pigmentierte Lacke, Farben, Drucktinten und Kunstleder. Tinopal® OB kann as Tracer in verschiedenen Anwendungen fungieren.