Wählen Sie Ihr Land und Ihre Sprache

Nachhaltige und saubere Dachbeschichtungen mit Acronal® PLUS 6257

Gut haftend, dicht, elastisch: Diese Eigenschaften machen die Dispersion Acronal® PLUS 6257 zu einem ganz besonders geeignetem Rohstoff für die Herstellung von Membranen für Flachdachabdichtungen.

Viel einfacher als Bitumendachbahnen

Der europäische Markt für Flachdächer wird noch immer weitestgehend von Bitumenbahnen dominiert. Diese sind zwar robust, müssen aber meist sehr aufwändig und gefährlich mit offener Flamme verschweißt, erhitzt und verklebt werden. Flexible Dachbeschichtungen auf Basis von Acronal® PLUS 6257 lassen sich dagegen bequem und einfach flüssig auftragen und zu einer schützenden und auch nahtlosen Membran verarbeiten. Vor allem: Im Gegensatz zu anderen Dachbeschichtungen sind jene auf Basis von Acronal® PLUS 6257 geruchsneutraler, nicht lösungsmittelhaltig und somit auch ökologisch nachhaltiger und sicherer. „Die daraus entstehenden Beschichtungen sind nicht nur mechanisch stabil und hoch flexibel, sondern auch leicht applizierbar. Das sind die Gründe für die schrittweise Umstellung von Bitumenbahnen zu flüssig applizierbaren Membranen“, sagt Klaus Braun, Business Manager Dispersions for Adhesives & Construction von BTC Europe. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Renovierung von alten Bitumendachbahnen.

Flexibel, dauerhaft und sauber

Acronal® PLUS 6257 ermöglicht es, Flachdachabdichtungen herzustellen, die die „Leitlinie für die Europäische Technische Zulassung für flüssig aufzubringende Dachabdichtungen“ (ETAG 005) erfüllen, unter anderem, weil die Dispersion die Beschichtung auch bei Temperaturen von -20 °C nicht spröde werden lässt und gleichzeitig dauerhafte Beständigkeit gegen mechanische Einflüsse gewährleistet. So bleibt das Dach dicht und wird von der Beschichtung über viele Jahre geschützt. Eine sehr geringe Anschmutzneigung und die gute Haftung kommen als weitere Vorteile hinzu: Beschichtungen auf Basis von Acronal® PLUS 6257 haften u.a. sehr gut auf Beton, Bitumen oder Holz. Die Verarbeitungseigenschaften können bei Bedarf auch noch durch weitere Additive verbessert werden.

Kühlere Dächer für mehr Wohnkomfort

Eleganter Nebeneffekt der weißen Dachabdichtung: Durch ihre helle Farbe bieten Dachabdichtungen auf Basis von Acronal® Plus 6257 auch eine hervorragende Sonnenreflexion – insbesondere im Vergleich zu dunklen Bitumenlösungen. Dachabdichtungen auf Basis von Acronal® PLUS 6257 reflektieren bis zu 85% der Sonneneinstrahlung, was die ansonsten übliche Aufheizung eines Gebäudes spürbar reduziert. Das trägt nicht nur zu einem angenehmeren Wohngefühl bei, sondern senkt gleichzeitig auch noch die Energiekosten.

Mit diesen Rohstoffen von BTC lässt sich Acronal® PLUS 6257 besonders gut kombinieren:

  • Additive zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften: zum Beispiel Rheovis®, Dispex®, FoamStar®
  • Heat Management Pigmentpräperationen: zum Beispiel Luconyl®/xFast®

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, direkt mit Ihrem lokalen BTC Ansprechpartner Kontakt aufzunehmen, bietet der Solution Finder auf www.btc-europe.com.

Möchten Sie regelmäßig von uns informiert werden über Neues und Wissenswertes aus der Welt der Spezialchemikalien für Ihre Industrie? Unter www.btc-europe.com/newsletter können Sie sich für unseren Expertise Plus Newsletter speziell für Ihre Industrie anmelden.

Download PDF

Share