Beta-Carotin > zur Sicherung und Verbesserung der Fertilität

Beta-Carotin (β-carotene) kommt in der Natur besonders in grünen Pflanzen wie Gras, Klee und Luzerne vor. Zusätzlich zu den schwankenden Anteilen in pflanzlichen Futtermitteln, beeinflussen Ernte- und Klimabedingungen, Grad der Anwelkung, die Methode der Haltbarmachung (Trocknung, Silierung) und die Lagerdauer den Gehalt.

 

Untersuchungen zeigen, dass Beta-Carotin einen positiven Effekt auf den Fruchtbarkeitsprozess männlicher und weiblicher Rinder hat. Vergleichbare Forschungen gibt es auch für andere Tierarten wie Zuchtstuten, Sauen und Kaninchen. Es war ebenso möglich, eine Zunahme der Abwehrkräfte gegen infektiöse Krankheiten während der Aufzucht von Jungtieren zu beobachten. Die Verwertung von Beta-Carotin hängt von der Tierart und dem Versorgungsstatus mit Carotin und Vitamin A ab.

Mangelsymptome

Ein Mangel an Beta-Carotin tritt während der Stallhaltung von Tieren auf und wenn Futter mit geringem Beta-Carotin Gehalt verwendet werden. Abhängig vom Grad und der Dauer des Mangels, können die folgenden Mangelsymptome auftreten:

  • Stille Brunst
  • Verzögerter Eisprung
  • Ausbleibende Fertilität, z.B. wiederkehrender Östrus
  • Absterben der Embryos, frühe Fehlgeburten
  • Erhöhte Anfälligkeit für Aufzucht-Krankheiten und Infektionen.

Marken

Lucarotin®

Eigenschaften

Lucarotin® 10% Feed NXT ist eine trockene Pulverformulierung, die in kaltem Wasser langsam aufquillt, schneller in warmem Wasser (40°C) und schließlich zerfällt und eine Dispersion bildet. Das Produkt ist mit Ethoxyquin stabilisiert. Lucarotin® 10% Feed NXT enthält mindestens 10% Beta-Carotin.

Anwendungsbereiche

Lucarotin® 10% Feed NXT wird zur Sicherung oder Verbesserung der Fruchtbarkeit von Tieren eingesetzt. Die Verwertung von Beta-Carotin hängt von der Tierart sowie dem Versorgungsstatus mit Carotin und Vitamin A ab. Beta-Carotin hat eine Provitamin A Aktivität von maximal 2:1 bei Geflügel und Ratten. Für andere Tierarten ist die Austauschrate geringer. Die maximal mögliche Austauschrate hängt auch vom Vitamin A Gehalt der Futterration ab.