Ein gestochen scharfes Ergebnis

Dort wo keine Farbe hingehört, gelangt auch keine hin – das garantieren im Offset-Druck die Feuchtmittel. BTC Europe bietet nun zwei neue Tenside an, dank derer Feuchtmittel noch zuverlässiger ihre Funktion erfüllen: N-Octylpyrrolidone (NOP) und 2,4,7,9-Tetramethyldec-5-yne-4,7-diol (TMDD).
Bei NOP handelt es sich um ein organisches heterozyklisches Produkt, das besonders umweltfreundlich ist. „Wichtig ist vor allem, dass NOP die Oberflächenspannung reduziert“, erklärt Juan Tortosa, der bei BTC Europe zuständig für den Vertrieb in Spanien und Portugal ist. Dank NOP haften einerseits die jeweiligen Feuchtmittel und damit die Farbe besonders gut auf dem Druckzylinder. Andererseits perlen eventuelle Farbspritzer dank NOP von Flächen ab, die nicht bedruckt werden sollen. „Zusätzlich ist NOP ein optimaler Vernetzer für Feuchtmittel, die gar kein oder nur wenig Isopropanol enthalten“, sagt Tortosa. NOP ist äußerst effektiv und sparsam. Bis zu 2,5 Prozent NOP können beigemischt werden, bereits eine Zugabe von 0,1 Prozent reduziert die Oberflächenspannung schon signifikant.

Weniger Oberflächenfehler
Auch TMDD ist ein spezielles Additiv, das die Oberflächenspannung reduziert. Es sorgt außerdem dafür, dass Blasen und Poren nicht zu fehlerhaften Druckergebnissen führen. TMDD ist nur in geringem Maße wasserlöslich und ein gutes Pigmentdispersionsmittel. Das entschäumende Additiv ist ausschließlich über BTC Europe, dem BASF-Vertriebsverbund für Spezialchemikalien und Veredlungspolymere, erhältlich.
Fragen rund um die beiden neuen Produkte aus dem Bereich der Additive beantwortet gern Juan Tortosa, Distribution Business Iberia & Chemicals Europe.

Download PDF

Share