Leuchtende Farben im Badezimmer: Farbstoffe und Pigmente für Shampoo, Duschgel und Flüssigseife

Sie fehlen in keinem Badezimmer und werden täglich benutzt: Shampoos, Duschgels und Flüssigseifen. Die große Auswahl an Farben, Formen und Düften stellt den Kunden vor eine große Herausforderung und nicht selten wählt er daher die Farbe als Orientierung.

Zusammenhang von Farbe und Marke

Farben werden als Verkaufsargument immer wichtiger, denn mit dem gestiegenen Angebot und dem Trend zu durchsichtigen Verpackungen, sind es vor allem Farben, die dem Kunden im Gedächtnis bleiben und nachhaltig mit der jeweiligen Marke verbunden werden. «Düfte und Farben unterstützen die jeweilige Marke und sorgen dafür, dass Kunden die Produkte ansprechend finden und wiedererkennen.», fasst es Gisela Herzog, Business Management Europe bei BTC zusammen.

Hohe Anforderungen an Farbstoffe und Pigmente für Körperpflegeprodukte

Die Auswahl ist enorm – von schwarzem Shampoo bis zu Flüssigseife mit Himalaya-Salz sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Für die enthaltenen Farbstoffe und Pigmente bedeutet das hohe Anforderungen, beispielsweise dass sie auch in der Kombination mit Tensiden oder Düften licht- und pH-stabil sind. »Die Konsistenz von Duschgel und Flüssigseifen ist ein weiterer wichtiger Faktor, deshalb sollten Pigmente nicht komplett flüssig sein.», erläutert Herzog einen weiteren Maßstab für Farbstoffe.

International zertifiziert: Puricolor®-Farbstoffe und Pigmente

Die Puricolor®-Produkte für Körperpflegemittel sind vielfältig einsetzbar und auch für individuelle Formulierungen geeignet. Die hohe Qualität der Farbstoffe und Pigmente zeigt sich unter anderem daran, dass die Puricolor®-Pigmente nicht anfällig für Bakterien oder Pilze sind und dadurch gut gelagert werden können. Die Produktreihen entsprechen sowohl der EU-Kosmetikverordnung als auch einige den Anforderungen der US-Federal Drug Administration und können daher international verwendet werden. Sprechen Sie uns an, wenn Sie ihr Produkt mit leuchtenden Farben von den Mitbewerbern abheben möchten. 

Unser Experte

Gisela Herzog war knapp 30 Jahre bei der BASF verantwortlich für den Reinigungsmittelbereich, bevor sie vor drei Jahren ihren Fokus auf Farbstoffe verlegte. Sie betreut bei BTC die Bereiche Europa und den Nahen Osten. Der ausgebildeten Kauffrau und langjährigen Vertriebsleiterin war Kundenkontakt immer wichtig. „Farben sind etwas Positives“, sagt sie. Der Fachbereich biete eine sehr vielfältige Kombination an Themen und Herausforderungen, erklärt Herzog, vom Einkauf über das Marketing bis zum direkten Kontakt in den Markt. Alte Geschäftskontakte aus ihrem Netzwerk begrüßt sie zum Gesprächseinstieg gerne mit der Ankündigung: „Ich bringe jetzt Farbe in euer Leben.“

 

Weiterführende Informationen zu Puricolor® und die Möglichkeit, direkt mit Ihrem lokalen BTC Ansprechpartner Kontakt aufzunehmen, bietet der Solution Finder.

Druckversion dieses Artikels.

Share