Asphaltindustrie - Chemische Lösungen & Produkte

BTC beliefert die Asphalt Industrie mit hochwertigen Modifizierungsmitteln für Asphalt. Unsere Butonal® SBR Polymere (styrene-butadiene rubber) für Asphalt Modifizierung werden in einer hochautomatisierten, topmodernen Produktionsanlage hergestellt, die eine hohe gleichbleibende Qualität gewährleistet. Die Produkte werden sowohl im Inland, als auch weltweit, erfolgreich für Anwendungen mit Heißmisch-Asphalt und Asphalt Emulsionen eingesetzt.

Heißmisch-Asphalt

BASF Butonal® Polymere sind seit langem führend im Bereich der Asphalt Modifizierung. Unsere Butonal® Polymere steigern erheblich die Leistung von Heißmisch-Asphalt sowie auch die Produktion von hochleistungsfähigem Asphalt. Modifizierungen mit diesen Elastomeren erweitern die Intervalle der Nutztemperatur, um den Widerstand gegen Spurrinnenbildung bei hohen Temperaturen zu verbessern und die Anfälligkeit von thermischen Cracken bei niedrigen Temperaturen zu verringern. Das entstehende Bindemittel zeigt ebenso hervorragende Widerstandskraft zur Verbesserung des Ermüdungsverhaltens von Straßenbelag, was die Rissbildung, hervorgerufen durch Nutzung und Verschleiß, verringert. All diese Leistungsvorteile werden problemlos erreicht, da Butonal® Polymere sich leicht im Asphalt dispergieren lassen, ohne  Hochleistungmahlung, und mit der Flexibilität, dass sie sowohl dem Asphalt Binder als auch dem finalen Mix beigemengt werden können.

Abdichtungen und Oberflächenbehandlung

BASF Butonal® Polymere haben neue Leistungsstandards für Abdichtungen gesetzt. Hocheffizient steigern sie sowohl die sofortige als auch die langfristige Performance in Abdichtungssystemen. Sie lassen sich leicht in Asphalt Emulsionen dispergieren und können Seifenlösungen hinzugefügt oder mit der Seife co-vermahlen werden, wahlweise ist es möglich die Butonal® Polymere direkt in den Asphalt während des Fräsens einzuspritzen. Wie Forschungsergebnisse zeigen, dass es unbedingt erforderlich ist, dass sich der Polymer in der Wasserphase der Emulsion ist, um den maximalen Vorteil zu erreichen. Butonal® Polymere machen dies möglich. Nach geringem Volumenschrumpf bilden sie eine kontinuierliche Phase und modifizieren somit den Asphaltbinder an Ort und Stelle. Diese Vernetzung wirkt sich positiv auf die Frühfestigkeitsentwicklung des Binders aus und verbessert somit deutlich die frühzeitige Haftung gleich unmittelbar nach dem Aufbringen. Die daraus entstandene Abdichtung erreicht eine signifikante Reduzierung von Schäden in den ersten Stunden nach dem Aufbringen. Mit der Zeit verleihen die erhöhte Festigkeit und die elastomeren Eigenschaften der SBR polymeren Netzstruktur eine enorme Widerstandskraft gegen Materialermüdung. Schäden werden langfristig reduziert und die Lebensdauer der Asphalt Oberfläche erhöht.

Bitumenversiegelung und Dünnschichtbeläge

BASF Butonal® Polymere sind ebenso ein wichtiger Bestandteil in modifizierten Bitumenversiegelungen und Dünnschichtbelägen. Wie in anderen Emulsionssystemen bilden die SBR Polymere in der dispergierten Wasserphase eine dauerhafte Polymervernetzung nach geringem Volumenschrumpf. Dies führt zur Bildung einer bikontinuierlichen Phase von Asphalt und Polymeren. Der Asphalt gewährleistet Haftung und die gewünschte Härte, während das SBR Netzwerk Festigkeit und Elastizität bietet. Diese Verbindung, entstanden in Bitumenversiegelung und Dünnschichtbelägen mit Butonal Polymeren, weist verbesserte Festigkeitsentwicklung auf, Widerstandsfähigkeit, hohe Temperaturbeständigkeit sowie eine Reduzierung des Abriebverlustes. Die Polymermodifikation ermöglicht ebenso eine höhere Bindemittelfilmdicke welche dickere Schichten ermöglichen, wie z.B. in der Anwendung von Spurrillenfüllern. BASF Butonal® ist in Emulsionen für Bitumenversiegelungen und Dünnschichtbelägen leicht dispergierbar und kann in der Seifenphase oder co-vermahlen in die Seife oder auch während der Asphalt Produktion hinzugefügt werden.