Futtermittelindustrie - Chemische Lösungen & Produkte

Die BTC bietet eine umfassende Produktpalette an Futterzusatzstoffen für die Herstellung von Prämixen, Mineralfutter sowie Mischfutter, aber auch für Heimtiernahrung. Dies umfasst Vitamine, Carotinoide, Verdauungsförderer (Enzyme), Konservierungsmittel und Silagezusätze.

Die Sicherheit und Effizienz unserer Produkte sind im Fokus aller unserer Aktivitäten. Unsere Futterzusätze helfen unseren Kunden, Tierfutter für eine wirtschaftlich effiziente und nachhaltige Tierzucht herzustellen.

Unsere Palette an Futterzusatzstoffen umfasst folgende Anwendungsbereiche:

  • Vitamine für alle Tierarten;
  • Carotinoide für die Pigmentierung von Eidotter, Lachsfleisch und Shrimps;
  • Enzyme für Geflügel- und Schweinefutter zur Erhöhung der Verdaulichkeit von Phytat oder zur Reduktion von antinutritiven Effekten von Nicht-Stärke-Polysacchariden (NSPs);
  • Organische Säuren, die zur Futterkonservierung oder als Silagezusätze verwendet werden können;
  • Diformiate wie Formi und Formi NDF für Schweine- und Geflügelfutter;
  • Omega–6-Fettsäuren in verschiedenen Formulierungen für Milchkühe, Schweine oder Hundefutter;
  • Ergänzungsfuttermittel auf Basis von Omega-6-Fettsäuren für Milchvieh;
  • Tonerde-Produkte als Rieselhilfsmittel für Futtermittel;
  • Weitere Futterzusätze wie 1,2-Propanediol und Cholinchlorid;
Animal nutrition industry Pig
Animal nutrition industry Cow

Mit unseren Tierernährungs-Produkten kompatible Erzeugnisse

Unsere Produkte zur Tierernährung, besonders Futterkonservierungsmittel, können vorteilbringend in der viehhaltenden Landwirtschaft in Verbindung mit anderen BTC Produkten wie Bioziden eingesetzt werden.

Industriespezifische Lösungen

Kunden aus unterschiedlichen Industriebereichen haben unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse. Die tiefgreifenden, industriespezifischen Fachkenntnisse der BTC sind die Basis für maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden im Hinblick auf Profitabilität und Qualität.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständigen BTC Experten.