Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Solution Finder

Navigieren Sie durch unsere Welt der Chemikalien und Anwendungen und finden Sie die Lösung welche Ihre Anforderungen am Besten erfüllt

Harze > für Drucktinten und Verpackungen

Die BTC Europe bietet die breite Produktpalette der BASF an Harzen und Additiven mit einzigartigen Leistungsmerkmalen. Wir arbeiten eng und partnerschaftlich mit unseren Kunden und Kontakten in der Wertschöpfungskette zusammen, um maßgeschneiderte, innovative Lösungen zu entwickeln. Unser Ziel ist es, Ihr Lieferant erster Wahl für die Druck- und Verpackungsindustrie zu sein.

Marken

Laromer®, Laroflex®, Laropal®, Joncryl®, Acronal®, Lutonal®

Eigenschaften

Laropal® und Laromer® Typen zur Pigmentdispersion in Anwendungen mit strahlenhärtbaren Drucktinten

  • Laropal® A81 ist ein Aldehydharz auf Isobutyraldehydbasis. Es bietet gute Pigmentbenetzungseigenschaften bei organischen Pigmente, weist geringe Schrumpfung auf und hat einen positiven Effekt auf die Adhäsion. Als nicht-reaktives, pigmentdispergierendes Harz, das in einer Reihe von Laromer® Acryl funktionellen Reaktivverdünnern wie Laromer® TMPTA und Laromer® TPGDA, ist es ein hervorragendes Anreibeharz.
  • Laromer® LR 9013 ist ein modifiziertes Polyetheracrylat speziell für strahlenhärtbare Drucktinten. Es wird in einem Verhältnis von bis zu 1:1 mit organischen Pigmenten verwendet. Es bietet gute Pigmentbenetzungseigenschaften, weist geringe Schrumpfung auf und hat einen positiven Effekt auf die Adhäsion. Es ist ein Pigmentdispersionsharz mit einer breiten Palette an Pigmenten in strahlenhärtbaren Systemen.
  • Laromer® LR 8985 ist ein propoxylmodifiziertes Polyetheracrylat speziell für strahlenhärtbare Drucktinten. Es wird besonders in Offset-Anwendungen als Pigmentdispersionsharz mit hydrophobem Charakter eingesetzt.

Wasserbasierte Systeme für den Anwendungsbereich Drucktinten

  • Joncryl® Styrol-Acrylharze und –emulsionen sind die Schlüsselbestandteile von Hochleistungstinten und –beschichtungen. Wasserbasierte Tinten und Beschichtungen, die mit Joncryl® Produkten formuliert werden, sind eine gute, nachhaltige Alternative mit gleichbleibender Qualität zu lösungsmittelbasierten Produkten.
  • Die Joncryl® Palette umfasst Acryl- und Styrol-Acryl-RC-Emulsionen, Acrylkolloide, Quervernetzungsmittel und Polyethylenwachse für wasserbasierte Tinten und Überdrucklacke.
  • Joncryl® HSL ist eine Produktpalette wässriger Bindemittel. Sie eignen sich gut für Formulierungen für Heißsiegellacke von höchster Qualität. Diese Acrylcopolymeremulsionen bieten eine sichere Versiegelung und gleichmäßiges Abschälverhalten.
  • Joncryl® ECO ist eine Produktgruppe von glycoletherfreien und für den Kontakt mit Lebensmitteln freigegebenen Dispersionen. Joncryl® ECO Typen entsprechen den strengen Vorgaben für Lebensmittel- und Verpackungsanwendungen, z.B. für die Tabak- und Süßwarenindustrie.
  • Joncryl® FLX Produkte bieten eine hervorragende Balance zwischen Resistenz und Wiederlöslichkeit. Deshalb eignen sie sich für sehr gut für wasserbasierte Drucktinten für flexible Verpackungsanwendungen. Mit der FLX Produktpalette wird die Umstellung auf wasserbasierte Tinten für mittellastige Überzuganwendungen von hoher Qualität und Kosteneffizienz Realität.
  • Joncryl® LMV 7000 ist eine Produktreihe aus gering wartungsbedürftigen Bindemitteln. Es bietet der Druckindustrie ein umfassendes Portfolio, das bei der Reduktion von Abfällen und Ausfallzeiten durch Rasterverstopfungen und Tintenansammlungen auf Platten hilft.

Lösungsmittelbasierte Systeme zur Anwendung in Drucktinten

  • Acronal® 4 F ist ein Polymer aus n-Butylacrylat. Acronal® 700 L ist ein Copolymer aus n-Butylacrylat und Vinylisobutylether in einer 50% Lösung in Ethylacetat. Beide sind Weichacrylharze, die mit Nitrocelluloseharzen und chlorierten Polymeren wie PVC kompatibel sind. Sie sind in Acetaten, Glycolen und Glycolether löslich. Sie haben einen weichmachenden Effekt und verleihen Flexibilität und Haftvermögen. Sie sorgen ebenso für hitze-, licht- und chemikalienresistente Eigenschaften.
  • Die Laroflex® Palette (MP15, MP25, MP35 und MP45) umfasst Copolymere aus Vinylchlorid und Vinylisobutylether, die durchweg eine erhöhte Viskosität aufweisen. Die Produktreihe bietet gute Pigmentbenetzung, Haftvermögen auf Aluminium und hohe Resistenz gegen Hitze und Hydrolyse.
  • Lutonal® A 25 ist ein Polyvinyletherpolymer basierend auf Ethylvinylether.
  • Lutonal® A 50 ist ein Polyvinyletherpolymer basierend auf Ethylvinylether. Es wird als 50% Lösung in Ethanol geliefert.
  • Lutonal® M 40 ist ein Polyvinyletherpolymer basierend auf Methylvinylether. Es wird als 70% Lösung in Ethanol geliefert.
  • Die Lutonal® Palette beinhaltet Weichharze mit unterschiedlicher Molmasse und einem weichmachenden Effekt. Sie verleihen Flexibilität und Haftvermögen.
  • Joncryl® 611 Acrylharz wird als Modifizierungsharz eingesetzt, zum Beispiel für Flexo-bezogene NC Formulierungen auf PE für schwer beanspruchte Anwendungen im Außenbereich.

Anwendungsbereiche

  • Acronal® 4 F und Acronal® 700 L können in PVC-basierten Gravurdrucktinten eingesetzt werden um das Haftvermögen auf Aluminiumträgermaterial zu verbessern. Weitere Anwendungsbereiche sind PVC-/Acryltinten für Gravuren auf sterilisierbaren Folien-Folien- und Folien-Aluminium-Laminaten. Sie können ebenso in Tinten für Gravurdrucke auf Vinyltapeten verwendet werden.
  • Die Laroflex® Palette (MP15, MP25, MP35 und MP45) kann in PVC-/Acryltinten für Gravuren auf sterilisierbaren Folien-Folien- und Folien-Aluminium-Laminaten eingesetzt werden.
  • Die Lutonal® Produkte werden in PVB-basierten Drucktinten für Gravur- und Flexoanwendungen auf flexiblen Folien oder Laminaten verwendet. Die Lutonal® Typen werden ebenfalls in PVB-Tinten für Glassinepapier (Pergament) eingesetzt.
  • Joncryl® 611 mittelharte Acrylharze sind kompatibel mit NC-Harzen, löslich in Ketonen, Acetaten und Alkohol/Acetatmischungen. Es verleiht Flexibilität und hat einen positiven Effekt auf das Haftvermögen. Joncryl® 611 hat Pigmentbenetzungseigenschaften. Es ist gemäß Annex 6 der offiziellen Schweizer Liste vom 25. November 2009 für Drucktinten, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, auf Liste A und/oder B gelistet.

Veröffentlichungen

Aktuelle Expertise Plus Informationen zu dieser Anwendung: