Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Solution Finder

Navigieren Sie durch unsere Welt der Chemikalien und Anwendungen und finden Sie die Lösung welche Ihre Anforderungen am Besten erfüllt

Komplexbildner > zur Komplexierung von Metallionen in der Leiterplattenindustrie

BTC bietet unter den Marken Lutron® und Trilon® eine breite Produktpalette von hochleistungsfähigen und innovativen Komplexbildnern an. Die wesentliche Aufgabe der Komplexbildner ist es, die negativen Effekte von Metallionen im industriellen Gebrauch von Wasser zu verhindern. In galvanischen Bädern werden somit Verunreinigungen von Fremdmetallen deaktiviert. Zusätzlich unterstützen sie die Streufähigkeit in galvanischen Bädern, um die Tauchzeit zu reduzieren.

Marken

Trilon®

Lutron®

Eigenschaften der Chelatbildner zur Komplexierung von Metallionen

Chelatbildner unterscheiden sich in ihren Bindeeigenschaften bei der Bildung von Komplexen und in der Stabilität der gebildeten Komplexe. Basierend auf Aminocarboxylsäure oder Alkyl Diamin sind die folgenden organischen Chelatadditive verfügbar:

  • Trilon® B Klassen; Ethylendiamintetraessigsäure, oder Na-Salz (EDTA)
  • Trilon® M Typen; Methylglycindiessigsäure (MGDA)
  • Lutron® Q 75 Klasse; N,N,N’,N’-tetrakis-(2-hydroxypropyl)-ethylendiamin

Jedes der Produkte besitzt ein spezielles Profil und detaillierte Informationen sind auf Anfrage erhältlich.

Lutron® und Trilon® Typen bilden normalerweise 1:1 Komplexe. Die hohe Stabilität dieser Verbindungen macht sie ideal für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen. Sie besitzen sehr gute Solubilisierungseigenschaften der gebildeten Komplexe.

Trilon® M Produkte sind Vertreter der neuesten Generation von Komplexbildnern. Basierend auf Methylglycindiessigsäure besitzt das Produkt sehr gute chelatbildende Eigenschaften. Daneben zeichnet es sich durch seine leichte biologische Abbaubarkeit aus. Das ausgezeichnete ökologische und toxikologische Profil von Trilon® M wurde in zahlreichen Studien wiederholt bestätigt.

Anwendungen von Chelatbildnern zur Komplexierung von Metallionen

In der Galvanoindustrie werden Trilon® und Lutron® Typen vorwiegend verwendet, um die Ausflockung von Metallsalzen in den Anwendungsbädern während dem Verarbeitungsprozess und der Lagerung zu verringern. Die Zugabe von Komplexierungsadditiven in den Anwendungsbädern gewährleistet eine hohe Konzentration des abzuschneidenden Metallions und verbessert so die Qualität des Endproduktes.

Lutron Q 75 wird in der Galvanoindustrie als Komplexbildner genutzt

  • in stromlosen Verkupferungsbädern bei einer Konzentration 10 – 30 g/l;
  • in der Produktion von gedruckten Leiterplatinen;
  • für Kunststoffbeschichtungen.

Die komplexbildende Eigenschaft von Lutron Q 75 für Kuper ist ähnlich wie bei EDTA im alkalischen pH-Wert Bereich (pH 12). Es kann sowohl einzeln angewendet werden als auch in Kombination mit neutralisiertem Trilon® BS.

Trilon® M wird als Komplexierungsmittel in stromlosen Verkupferungsbädern eingesetzt. Aufgrund des ökologischen Profils wird Trilon® M auch als Komplexierungsmittel in der Abwasseraufbereitung eingesetzt. Dadurch wird der Metallgehalt im Abwasser signifikant reduziert.