Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Solution Finder

Navigieren Sie durch unsere Welt der Chemikalien und Anwendungen und finden Sie die Lösung welche Ihre Anforderungen am Besten erfüllt

Komplexbildner > zur Bleichestabilisierung in der Papier- und Zellstoffindustrie

BTC bietet unter der Marke Trilon® eine breite Produktpalette von hochleistungsfähigen und innovativen Komplexbildnern, auch bekannt als Chelatbildner. Komplexbildner können Metallionen komplexieren. Sie schützen somit vor den negativen Effekten durch Metallionen während Bleichprozessen in der Papier- und Zellstoffindustrie. Durch die Anwesenheit von freien Metallionen wie beispielsweise Eisen, Kupfer, Mangan und Magnesium kann die Wirksamkeit des Bleichverfahrens eingeschränkt sein.

Marken

Trilon®

Eigenschaften der Trilon® Komplexbildner in der Nutzung als Bleichestabilisierer in der Papier- und Zellstoffindustrie

Die Trilon® Komplexbildner der BTC gehören hauptsächlich zur Gruppe der Aminocarboxylate, die zu organischen Komplexbildnern zählen. Sie sind verfügbar

  • als Pulver oder in flüssiger Form, oder als Granulat;
  • als reine Säure- oder Salzversion;
  • mit hohem Reinheitsgrad in der hochqualitativen Klasse für spezielle Anwendungen

Komplexbildner unterscheiden sich in ihrem Bindevermögen bei der Bildung von Komplexen sowie in der Stabilität der gebildeten Komplexe. Trilon® Klassen bilden hauptsächlich 1:1 Komplexe. Die hohe Stabilität dieser Mischungen macht sie ideal für eine Vielzahl industrieller Anwendungen. Sie haben sehr gute Solubilisierungseigenschaften der gebildeten Komplexe.

Basierend auf Aminocarboxylsäure sind die folgenden Chelatadditive verfügbar:

  • Trilon® B Klassen; Ethylendiamintetraessigsäure, oder Na-Salz (EDTA)
  • Trilon® D Klassen; Hydroxylethylethylendiamintetraessigsäure (HEDTA)
  • Trilon® M Klassen; Methylglycindiessigsäure (MGDA)

Trilon® M Klassen bilden die neuste Generation von Komplexbildnern. Basierend auf Methylglycindiessigsäure bietet das Produkt sehr gute komplexbildende Eigenschaften zusätzlich zu seiner guten biologischen Abbaubarkeit. Das ausgezeichnete ökologische und toxikologische Profil von Trilon® M wurde in zahlreichen Studien wiederholt bewiesen.

Anwendungen der Trilon® Komplexbildner in der Nutzung als Bleichestabilisierer in der Papier- und Zellstoffindustrie

Chelate sind hauptsächlich wichtig in der Anwendung mit Holzstoff, bei der Metallionen, herausgelöst aus dem Lignin, einen schädlichen Effekt auf die Wirksamkeit des Bleichprozesses haben. Während der mechanischen Zellstoffherstellung werden Chelate in Kombination mit Natriumhydrosulphit-Bleichmischungen hinzugefügt. Sowohl im Prozessverfahren TMP (thermomechanischer Zellstoff) als auch im CTMP (chemisch-thermomechanischer Zellstoff) ist der Einsatz von Komplexierungsmitteln notwendig, neben der Verwendung von Peroxiden und Natriumhydrogensulfiten.

Herstellung von Zellstoff und Papier

In der Herstellung von Zellstoff und Papier werden Trilon® Klassen genutzt um

  • nicht komplexierte Metallionen abzubauen, die die Zersetzung von Hydrogenperoxid, Ozon und Sauerstoff katalysieren,
  • die Effizienz und Haltbarkeit der Bleichmittel zu verbessern,
  • die Effektivität der Bleichsysteme zu erhöhen,
  • höhere Helligkeitswerte zu erzielen,
  • den Härtegrad des Wassers zu kontrollieren.