Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Solution Finder

Navigieren Sie durch unsere Welt der Chemikalien und Anwendungen und finden Sie die Lösung welche Ihre Anforderungen am Besten erfüllt

Polare Lösungsmittel > für Lacke und Farben

Oxygenierte Lösemittel für Coatings-Anwendungen sind polare Lösemittel bestehend aus den Produktfamilien der Butoxies (Solvenon® PnBs), Butyl Glykole, Azetaten, und n-Propanol.

Marken für Coatings

PROPANOL (ALKOHOL)
GLYKOLE
SOLVENON® 
(BUTOXIES)
ACETATE
PENTANOL (n-AMYL ALKOHOL)

Eigenschaften von polaren Lösemitteln für Lacke und Farben

Eigenschaften von Glykolen

  • Farblos, neutral, schwach hygroskopisch, bewegliche Flüssigkeit mit mildem Geruch.
  • Glykole sind mit Wasser und herkömmlichen organischen Lösungsmittel, in jedem Verhältnis bei Raumtemperatur, mischbar.
  • Die Mischbarkeit von n-Hexyl Glycol mit Wasser ist jedoch begrenzt.

Eigenschaften von Solvenon® 
Solvenon®  Typen sind auch bekannt als Butoxies oder als PnB, DPnB or TPnB

  • Farblos
  • Abhängig vom Produkt haben die Solvenon® Typen eine unterschiedliche Volatilität und geringen Geruch.
  • Weitere Eigenschaften sind vom Einzelprodukt abhängig, so dass sie für unterschiedliche Einsatzbereiche geeignet sind.

Eigenschaften von n-Propanol

  • Geruchsmilder Alkohol, halbflüchtig, polar und klar.
  • Niedrige Viskosität und mit Wasser mischbar
  • Hochreines Lösemittel und ein Ausgangsmaterial zur Synthese von Lackrohstoffen.

Eigenschaften von Acetaten

  • Niedrige bis mittlere Volatilität.
  • Mit einer Lösekraft, die für zahlreiche Natur- und Kunstharze und Farbstoffe geeignet ist. 

Eigenschaften von Pentanol, auch bekannt als n-Amyl Alcohol

  • Farblose Flüssigkeit, mit Wasser und herkömmlichen organischen Lösungsmitteln mischbar.

Anwendungen für polare Lösemittel

Anwendungsbereiche von Glykole für Coatings

  • Wird zur Verlaufförderung eingesetzt
  • Reduziert die Tendenz zur Blasenbildung.
  • Glykole verbessern die Nivellierung und den Glanz.
  • Butyl Glykole können zum Verbinden von Acronal® Dispersionen eingesetzt werden, um die besten filmbildenden Eigenschaften und Glasübergangstemperaturen zu erzielen. 

Anwendungsbereiche von Solvenon® für Coatings

  • Verwendet in Dispersionsfarbstoffen um die Koaleszenz zu unterstützen
  • Weitere Anwendungsmöglichkeiten finden sich in Abbeizmitteln und Industrielacken. 

Anwendungsbereiche von Acetaten für Coatings

  • Wird als Lösungsmittel in Coatings-Anwendungen eingesetzt.
  • Sie können vor allem in der Produktion von umweltschonenden CFC-freien Lösemittel für Aerosolspray eingesetzt werden.

Anwendungsbereiche von n-Propanol für Coatings

  • Wird als halbflüchtiger Alkohol verwendet, um die Trocknungseigenschaften von Lacken zu verbessern.

Anwendungsbereiche von n-Propanol S für Coatings

  • Eingesetzt bei Anwendungen, bei denen höchste Reinheitsgrade erforderlich sind.

Anwendungsbereiche von Pentanol für Coatings

  • Eingesetzt als lösemittelbasierter Lack. 

Veröffentlichungen

Aktuelle “Expertise Plus Information” über oxygenierte Lösemittel/ polare Lösemittel für Coatings: BTC vertreibt nun auch Oxygenierte Lösemittel