BASF KEROPUR® Benzinadditive reinigen den Motor, erhöhen die Motorleistung und reduzieren Emissionen

Moderne Verbrennungsmotoren benötigen qualitativ hochwertige Kraftstoffe. Nur so wird eine gleichbleibend hohe Leistung gewährleistet und eventuelle Ablagerungen verhindert, die die Effizienz beeinträchtigen können. Die KEROPUR® Benzinadditive sind die nächste Generation der BASF-Additive speziell für Hochleistungsmotoren. Sie schützen den Motor und sorgen für eine hohe Leistungsfähigkeit, verbessern den Wirkungsgrad und reduzieren so Emissionen.

„Ablagerungen sind der Feind eines jeden Motors“, so Mark Parsons, Technical Support Manager bei BASF Fuel Additives. Sie können sich an den Einlassventilen und Einspritzdüsen bilden und damit die Verbrennungseffizienz und die Motorleistung reduzieren. Im schlimmsten Fall muss der gesamte Motor aufwendig gewartet werden, um diese Ablagerungen zu entfernen.

Mit der Weiterentwicklung von Motoren werden auch die Anforderungen an Kraftstoffe immer anspruchsvoller. „Aus diesem Grund befasst sich die BASF kontinuierlich mit der Entwicklung von Kraftstoffadditiven“, sagt Parsons. Die KEROPUR® Benzinadditive sind für alle Benzinmotoren geeignet, einschließlich der neuesten direkteinspritzenden Ottomotoren und Hybrid-Motoren.

Lang anhaltender Reinigungseffekt

KEROPUR® Benzinadditive bilden eine Schutzschicht an Ventilen und Einspritzdüsen. „So können sich Ablagerungen gar nicht erst bilden, während gleichzeitig bereits bestehende Ablagerungen entfernt werden“, erklärt Parsons. „Dadurch ergeben sich mehrere Vorteile: Die Leistung wird aufrechterhalten, die Lebensdauer des Motors wird verlängert und Wartungskosten werden reduziert.“

Kraftstoffadditive sind gut für die Umwelt

Gleichzeitig können KEROPUR® Benzinadditive die Kraftstoffeffizienz neuer Benzinmotoren erhöhen. In einem Benzinmotor gehen aufgrund innerer Reibung rund zehn Prozent der Verbrennungsenergie verloren. Benzinadditive können die Reibung zwischen den Kolbenringen und der Zylinderwand verringern. „Das ist ein weiterer großer Vorteil für die Umwelt“, betont Manuel Gerth, Business Manager bei BTC. Denn je höher der Wirkungsgrad bei der Verbrennung und je niedriger die innere Reibung, desto geringer der Kraftstoffverbrauch und letztlich auch die Emissionen.

Additive als Korrosionsschutz

„Auch unsere Kunden profitieren direkt von unseren Additiven“, erklärt Gerth. Die KEROPUR® Benzinadditive enthalten hochwirksame Korrosionsschutzmittel und sogenannte Dehazer, die Wasser entfernen und die Metallteile vor Rostbildung schützen – nicht nur im Fahrzeug, sondern auch entlang der gesamten Lieferkette.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Entfernung bereits bestehender und Verhinderung neuer Ablagerungen, welche die Motorleistung verringern
  • Verlängerte Lebensdauer des Motors und geringere Wartungskosten
  • Niedrigerer Kraftstoffverbrauch und reduzierte Emissionen

Unser Experte

Mark Parsons beschäftigt sich seit 20 Jahren mit der Herstellung und der Bereitstellung von Treibstoffsystemen und Schmiermitteln im Luftfahrtsektor. Seit 2012 ist er bei der BASF weltweit im BereichTreibstoffadditive für Flugzeuge tätig und unterstützt seit 2020 den Vertrieb von Kraftstoffadditiven in Europa, Russland und dem Nahen Osten. „Mit unseren Hochleistungskraftstoffadditiven decken wir ein breites Spektrum an Kundenanforderungen ab und tragen zur Entwicklung effizienter Kraftstoffe bei, die weit über die gesetzlichen Marktanforderungen hinausgehen.“

Weitere Informationen zu KEROPUR® Benzinadditiven sowie die Kontaktdaten Ihres lokalen BTC Ansprechpartners finden Sie im Solution Finder.

Share