BTC auf der IFAT: Neues Produkt zur Schlammentwässerung im Fokus

Auch Kläranlagen müssen heutzutage effizienter und kostensparender arbeiten. Dafür haben die Betreiber verschiedene Ansatzpunkte. Einer davon ist die Entwässerung des übrigbleibenden Klärschlamms: Je weniger Flüssigkeit in ihm verbleibt, desto geringer ist die Menge, die entsorgt werden muss. Das spart Kosten – und schont die Umwelt. Die BASF SE hat dafür nun mit Zetag® ULTRA eine neue Reihe Flockungshilfsmittel entwickelt, die sogar bei einer niedrigeren Dosierung eine starke Entwässerungsleistung erreichen. Diese spannende Produktneuheit präsentierte BASF Water Solutions den Besuchern der IFAT in München (5. bis 9. Mai 2014), der Weltleitmesse für die Wasser, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Zu beziehen sind die neuen Produkte über die BTC Europe, die als Vertriebsgesellschaft der BASF SE für Spezialchemikalien und Veredelungspolymere ebenfalls auf dem Messestand vertreten war.

Breites Angebot

Neben der neuen Produktreihe stellten BASF und BTC auf der Messe auch das weitere Angebot für die Wasserindustrie vor, angefangen bei anderen polymeren Flockungshilfsmitteln, über Korrosionsschutz, bis hin zu Entschäumern. Die Produkte werden unter anderem in der Papier-, Nahrungsmittel-, Pharma- und Chemieindustrie sowie im Automobilbau, der Petrochemie- und Stahlindustrie verwendet. „Unser Chemikalienangebot deckt den gesamten Wasserprozess im kommunalen und industriellen Bereich ab, sowohl für die Wasserklärung bei der Trinkwasserherstellung, als auch für die Behandlung von Abwässern und die Volumenreduzierung von Klärschlamm“, sagt Walter Schneider, Vertriebsleiter Deutschland, Österreich und Schweiz bei BTC. „Somit hatten wir für jeden Besucher an unserem Stand einen entsprechenden Anknüpfungspunkt.“ Und das mit Erfolg: Schneider und sein internationales Team aus Nordeuropa und Deutschland kamen an den fünf Messetagen nicht nur mit vielen langjährigen Kunden ins Gespräch, sondern knüpften auch zahlreiche neue Kontakte.

Das Angebot von BTC und BASF für die Wasserindustrie. Spezialchemikalien für:

  • Anwendungen für Anorganika und Zwischenprodukte sowie Silikate,
  • die Brauchwasserbehandlung,
  • Fest-Flüssig-Trennungen,
  • Industrielle Anwendungen,
  • die Industrieabwasserbehandlung
  • und die Meerwasserentsalzung. 

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, direkt mit Ihrem lokalen BTC Ansprechpartner Kontakt aufzunehmen, bietet der Solution Finder auf www.btc-europe.com.

Möchten Sie regelmäßig von uns informiert werden über Neues und Wissenswertes aus der Welt der Spezialchemikalien für Ihre Industrie? Unter www.btc-europe.com/newsletter können Sie sich für unseren Expertise Plus Newsletter speziell für Ihre Industrie anmelden.

Download PDF

Share