BTC-Portfolio: Mehr als 700 Produkte für bessere Kunststoffe

Kunststoffe sind tolle Materialien: Sie sind leicht, lassen sich in jede Form und Größe ziehen und schließlich in allen Tönen färben, die die Farbpalette bereithält. Andererseits erfüllen die Grundstoffe – etwa Polyolefine, Styrolpolymere oder andere Hochleistungskunststoffe – ohne Veredelung längst nicht alle Bedürfnisse der produzierenden Industrie. Dass Gartenstühle ihre Farben behalten und Plastikdächer der Witterung trotzen ist vielmehr den Kunststoff-Additiven zu verdanken. Mehr als 700 solcher Produkte, die Plastik rundherum besser machen, umfasst das Portfolio von BTC Europe. Diese Bandbreite ist für Hersteller und Produktdesigner ideal. „Unsere Kunden bekommen alles auf einen Blick und müssen nicht noch bei zehn weiteren Anbietern ihre Inhaltsstoffe zusammenstellen“, sagt Alfred Oertli, Business Manager Plastics Industry bei BTC.

Der zweite Pluspunkt: In allen Produkten steckt die jahrzehntelange Erfahrung der BASF. Das ist im Alltag eine große Hilfe, zum Beispiel bei der Frage, ob die Inhaltsstoffe mit den Richtlinien des jeweiligen Landes harmonieren. „Wir kennen unsere Produkte genau und können jederzeit Detailfragen beantworten, etwa zur anwendungsgerechten Formulierung oder der Produktesicherheit“, sagt Oertli. Dieses umfassende Know-How durch jahrzehntelange Forschung und Entwicklung ist im Vergleich zu Mitbewerbern einzigartig.

Bearbeitungs- und Wärmestabilität

Während des Produktionsprozesses sind die meisten Kunststoffe, etwa Polyolefine, Styrole, Elastomere, Gummis und technische Harze, anfällig für Zersetzung. BTC bietet ein großes Sortiment an Prozessadditiven, Stabilisatoren und Co-Stabilisatoren, die dazu beitragen, dass die Ausgangsstoffe vor einem Zerfall durch Hitze geschützt werden. Für diesen Zweck eignen sich die Produkte der Marken Irganox®, Irgafos®, Luwax® und Hycite®.

Beständigkeit

Das BTC-Portfolio bietet eine einzigartige Auswahl an Lösungen, die für einen langen Zeitraum Licht- und Hitzebeständigkeit sowie einen umfangreichen UV-Schutz versprechen. Denn Hitze, Licht und Sauerstoff führen zum Verbleichen von Farben, zur Rissbildung und zum generellen Verfall. Dank neuester Technologie können Plastikprodukte vor solchen Einflüssen geschützt werden. Zu den Lösungen in diesem Bereich zählen zum Beispiel die Produkte der Marken Tinuvin®, Chimassorb® und Uvinul®.

Einfärbung

BTC-Kunden haben Zugang zu einer großen Bandbreite an Chemikalien, mit denen sie Plastik und Gummi ganz nach Wunsch einfärben können. Dazu zählen Pigmente (unter anderem aus den Produktreihen Heliogen®, Cinquasia®, Irgalite®, Paliotol®, Chromophtal®), Effektpigmente (Magnapearl®, Mearlin®, Firmist®), Pigmentpräperationen (Microlene®, Microlith®) sowie Farbstoffe (Oracet®, Lumogen® F and IR). Zu unseren speziell angefertigten Farbsubstanzen zählen organische wie auch anorganische Pigmente, Mono-Pigment-Konzentrate, polymerlösliche Farbstoffe, Effektpigmente und weitere Spezialpräparate.

Spezielle Funktionen

BTC-Kunden profitieren von der Möglichkeit, die Qualität ihrer Kunststoffanwendungen durch spezielle Funktionen zu steigern. BTC bietet Lösungen für die Flammschutzmittel mit dem Melapur® und Flamestab®-Sortiment, die optische Aufhellung (Tinopal®), und das Recycling alter Kunststoffe (Irganox®, Tinuvin®, Joncryl®). Antistatische Eigenschaften ermöglicht der Einsatz von Irgastat®, die Modifizierung von Polymeren gelingt mit Produkten der Reihen Joncryl®, Irgatec® und Irgasurf®. Alle diese Produkte und Technologien, die Kunststoffe und Elastomere sowie deren Endprodukte verbessern, können bei den BTC-Experten geordert werden.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, direkt mit Ihrem lokalen BTC Ansprechpartner Kontakt aufzunehmen, bietet der Solution Finder auf www.btc-europe.com.

Möchten Sie regelmäßig von uns informiert werden über Neues und Wissenswertes aus der Welt der Spezialchemikalien für Ihre Industrie? Unter www.btc-europe.com/newsletter können Sie sich für unseren Expertise Plus Newsletter speziell für Ihre Industrie anmelden.

Download PDF

Share