Sustainable Solution Steering® - 360° Betrachtung auf den Nachhaltigkeitsbeitrag unseres Portfolios

Um Kunden noch besser dabei zu unterstützen, die Nachhaltigkeitsleistung ihres Portfolios zu optimieren, hat BASF ein neues Verfahren zur Portfoliosteuerung anhand von Nachhaltigkeitskriterien entwickelt - Sustainable Solution Steering®.

Durch die Identifikation von wichtigen Faktoren und Themen in unserer Industrie sind wir in der Lage, den Nachhaltigkeitsbeitrag für alle unsere Produkte in seiner spezifischen Anwendung zu bestimmen. Jedes Produkt ist einer von vier Kategorien zugeordnet – siehe Grafik. Die Analyse und die Klassifizierung erlaubt uns einerseits, bessere Lösungen zu finden und andererseits das Portfolio zum Vorteil unserer Kunden zu steuern. 

Beispiele für Accelerator

Cegesoft® PS 6, Cetiol® Ultimate, Cosmedia® ACE, Emulgade® Sucro Plus, Euperlan® PK 1200, Gluadin® Kera-P LM, Lamesoft® Care, Lamesoft® OD, Nutrilan® Keratin LM, Plantasil® 4V, Plantacare®, Tinosorb® A2B, Uvinul® Easy and our broad portfolio of sustainable certified PKO derivatives (Mass Balance)

Beispiele für Performer

Arlypon® TT, Dehyquart® Guar HP, Dehyton® types, Eumulgin® B types,  Luviskol® types, Rheocare ® TTA

Unser Ziel: Erhöhung des Nachhaltigkeitsbeitrages für Ihre Formulierungen

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, direkt mit Ihrem lokalen BTC Ansprechpartner Kontakt aufzunehmen, bietet die Industrie-Seite.

Möchten Sie regelmäßig von uns informiert werden über Neues und Wissenswertes aus der Welt der Spezialchemikalien für Ihre Industrie? Unter www.btc-europe.com/information können Sie sich für unsere Expertise Plus Informationen speziell für Ihre Industrie anmelden.

Druckversion dieses Artikels

Share