Ein Schmierstoff für alle Gewichtsklassen

Was haben Kleintransporter mit dem Schwerlastverkehr gemeinsam? Zum Beispiel die konstante, ständige Belastung für Motor und Achsen: Umso wichtiger ist da ein Schmierstoff, der nicht nur leistungsstark ist, sondern möglichst auch langlebig. „Ein langer Lebenszyklus erhöht deutlich die Wechselintervalle“, sagt Gabriele Möller, Head of Business Management Europe, Fuel & Lubricant Solutions bei BTC.

Zuverlässig leistungsstark

Mit Emgard® UAF 7131 hat BASF ein niedrigviskoses Achsöl im Portfolio, das speziell für Dauerbelastung konzipiert ist: Es schützt Achsgetriebe zuverlässig vor Verschleiß und Korrosion und kommt dank seiner verbesserten Oxidations- und Alterungsstabilität auch problemlos mit extremen Temperaturen aus. 

Erhöhte Lebensdauer mindert den Verbrauch

Die gute Oxidationsstabilität sorgt bei Emgard® UAF 7131 für eine erhöhte Lebensdauer. Auch bei ständigem Dauereinsatz bleiben die Öleigenschaften auf hohem Niveau. Das hat direkte Auswirkungen auf den Verbrauch und damit auch die Wartungskosten.

Geringe Umweltbelastung und Verbrauch

„Wir bemerken eine ständig steigende Nachfrage zu den Themen geringe Umweltbelastung und Verbrauch“, sagt Möller. Je seltener ein Schmierstoff gewechselt werden muss, desto weniger Altöl fällt an – und desto seltener muss gewartet werden. Ein Thema, das gerade für den nach wie vor wachsenden Markt an Transportlogistik rund um Einzelhandel und E-Commerce von Bedeutung ist. Aber auch für Sprinter Vans ist Emgard® UAF 7131 sehr gut geeignet. Die Transporter können sich so die Vorteile eines leistungsstarken und nachhaltigen Schmierstoffs zunutze machen, der vom mittleren LKW bis zum Schwerlastverkehr alle Gewichtsklassen abdeckt.

Unser Experte

Gabriele Möller ist seit über 35 Jahren in der Chemiebranche und hat in dieser Zeit Erfahrung in allen zentralen Bereichen gesammelt, vom Einkauf über die Personalabteilung bis zum Verkauf. Die Bedürfnisse und Sichtweisen der Kunden kennt sie aus eigener Anschauung: Möller arbeitete sehr lange selbst für einen Händler, der BASF-Kunde war, bevor sie zur BTC wechselte. Mit dem Fachbereich Fuel & Lubricant Solutions beschäftigt sich Möller seit zehn Jahren – aber eigentlich schon viel länger: „Ich war schon immer mobil“, sagt sie. Nämlich eine der ersten jungen Frauen ihrer Generation, die Motorrad gefahren sind. Möller gefällt es, Produkte zu managen, unter denen sich jeder etwas vorstellen kann, vom Kühlerschutz bis zur Bremsflüssigkeit. Sie verantwortet bei BTC den gesamten strategischen Bereich rund um Fuel & Lubricant Solutions.

Weiterführende Informationen zu Emgard® UAF 7131 und die Möglichkeit, direkt mit Ihrem lokalen BTC Ansprechpartner Kontakt aufzunehmen, bietet der Solution Finder.

Druckversion dieses Artikels.

Share